Improvisations-Workshops

Einführung in die Improvisation / 2-teiliger Workshop (je Tag vierstündig in Kleingruppe oder achtstündig in Großgruppe)

 

Musik machen, Neues ausprobieren, nicht verkopft, sondern mit Emotion, mit Lust und Neugier auf Jazz, Rock und Pop. Die eigene Kreativität entdecken und im Zusammenwirken mit anderen ausdrücken. Die eigene musikalische Vorstellungskraft erforschen und stärken. Sich im eigentlichen Sinne frei spielen.

 

Der Workshop richtet sich an Musiker, die in die Improvisation einsteigen möchten oder an Wiedereinsteiger, die die Improvisation auffrischen möchten. Die Improvisation ist ein essentieller Bestandteil der Musik. Durch die speziell entwickelte Methode und das mehrstündige intensive Üben in der Gruppe entwickeln sich die musikalischen Fähigkeiten schneller und nachhaltiger.

 

Falls interessant, könnt Ihr Euch auch auf YouTube einiges anhören und ansehen. Alle Schüler, die Ihr dort hört, haben unterschiedlich lange Unterricht bei mir und besuchen auch regelmäßig meine Workshops.

 

Die Workshops sind ein Einstiegsangebot und vermitteln erste musikalische Erfahrungen im Bereich der Improvisation. Diese können dann im Unterricht und in weiteren Workshops vertieft werden. Nach diesem Einstieg gibt es direkt im Anschluss die Möglichkeit mit Workshop III und IV weiterzumachen. Nach diesen Workshops hat der Teilnehmer eine solide Basis für die Improvisation. Die Workshops sind offen für alle Interessierte und alle Instrumente.

 

Die aktuellen Termine finden Sie hier.

 

Improvisation für Fortgeschrittene / 2-teiliger Workshop (je Tag vierstündig in Kleingruppe oder achtstündig in Großgruppe)

 

Als Musiker spontan zu sein hat die Voraussetzung Ohren und Augen für Neues zu öffnen und mit musikalischem Material zu experimentieren. Es geht darum, eigenes Gestalten anzuregen und die eigene Kreativität zu entdecken.

 

Für alle, die die Einführungsworkshops besucht haben und die neugierig sind auf Neues, geht es hier weiter. In diesen Workshops wird mittels meiner speziell entwickelten Methode weiterführend an der musikalischen Vorstellungskraft, der Improvisation, dem Rhythmusgefühl und dem Phänomen Groove gearbeitet. Es werden Standards aus den Bereichen Blues, Rock und Jazz erarbeitet.

 

Falls interessant, könnt Ihr Euch auch auf YouTube einiges anhören und ansehen.

 

Die Anmeldungen sollten schriftlich an mich zurück gesendet werden. Die Kursgebühr sollte spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Kurs auf dem bekannten Konto eingegangen sein.

 

Die aktuellen Termine finden Sie hier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum

© 2018 - Musikschule Dieter Böck